Jobs – Jungwacht Blauring Schweiz / Jubla

Jobs bei Jungwacht Blauring Schweiz und in ehrenamtlichen Gremien

Auf dieser Seite findest du sowohl freie Stellen bei der Geschäftsstelle von Jungwacht Blauring Schweiz (Bundesleitung) als auch Ausschreibungen für ehrenamtliche Tätigkeiten.

Mittels untenstehendem Formular kannst auch du jemanden für eine ehrenamtliche Tätigkeit suchen oder gleich dich selbst für eine Aufgabe anbieten.

Freie Stellen bei Jungwacht Blauring Schweiz (bezahlt)

Momentan ist keine Stelle frei auf der Bundesleitung. Schau doch zu einem späteren Zeitpunkt wieder vorbei.


Freie Stellen bei Kantonen (bezahlt)

Momentan gibt es folgende freie Stellen bei Kantonen:

Ausschreibung_JW_BR_2016.pdf

Mitarbeiter/in (40%) Jungwacht Blauring Thurgau, Animation


Ehrenamtliche Tätigkeiten

Momentan werden Personen für folgende ehrenamtliche Tätigkeiten gesucht:

Die Rechnungsprüfungskommission (RPK) prüft die jährliche Rechnung von Jungwacht Blauring Schweiz. Dabei liegt der Fokus auf der zielgerichteten Verwendung der finanziellen Mittel. Die korrekte Führung der Buchhaltung selbst wird durch eine externe Revisionsstelle geprüft. Bei der jährlichen Sitzung geben die Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission anhand des RPK-Berichtes eine Empfehlung zur Jahresrechnung an die Bundesversammlung ab. Aktuell besteht die RPK noch aus 2 Mitgliedern. Unsere Ziel wäre es, wiederum 4 Mitglieder zu haben.

Dafür sucht Jungwacht Blauring Schweiz:

Mitglied für Rechnungsprüfungskommission (RPK)

 Deine Aufgaben sind:

  • Prüfung der Rechnung von Jungwacht Blauring Schweiz, Sitzung 1 x jährlich abends zwischen 2 und 3 Stunden (Vorbereitung ca. 4 Stunden)
  • Empfehlung und Ratschläge bei Anfragen zu grösseren finanziellen Entscheiden von Jungwacht Blauring Schweiz per Mail/Telefon abgeben (1-2 x im Jahr)

Voraussetzungen:

  • Du bist/warst in der Jubla
  • Du hast ein Flair für Zahlen, kennst dich in Bilanz / Erfolgsrechnung aus und kannst Entscheide, die damit zusammenhängen kritisch hinterfragen
  • Idealerweise hast du eine Ausbildung, Studium oder arbeitest in einem der folgenden Bereiche: Treuhand, Beratung, Wirtschaftsprüfung, Controlling, Buchhaltung, Geschäftsführung, Unternehmer/in, BWL-Studium
  • Du kannst dir vorstellen, diese Aufgabe für min. 2 Jahre (besser länger) wahrzunehmen 

Beginn: per sofort, auf Rechnungsabschluss 2016

Hast du Lust in der RPK mitzuarbeiten? Dann melde dich bei Michael Furrer (michael.furrer(at)jubla.ch, 076 422 6906) und erfahre mehr!

Die Fachgruppe International von Jungwacht Blauring Schweiz führt vom 12. – 22. August 2016 die General Assembly von FIMCAP durch und darf dabei rund 70 Teilnehmende aus aller Welt werden in der Schweiz begrüssen und beherbergen. Bei einem solch grossen Anlass ist die Fachgruppe auf fleissige Helferinnen und Helfer angewiesen in diversen Bereichen:

  • Fahrer/innen für den Shuttle-Service zwischen dem Flughafen Zürich und der Unterkunft im Melchtal (OW) (12./13. August 2016).
  • Empfang der Teilnehmenden am Flughafen Zürich (12./13. August 2016)
  • Empfang der Teilnehmenden in der Unterkunft im Melchtal (12./13. August 2016).
  • Verabschiedung/Koordination der Teilnehmenden am Flughafen Zürich
    (21. August 2016).
  • Lagerküche (vor allem am 13. August 2016, aber auch andere Tageseinsätze möglich).

Die Fachgruppe International ist froh um jede helfende Hand und dankt allen bereits im Voraus herzlich.
Bei Interesse oder allfälligen Fragen kannst dich gerne bei Andreas Berger
andreas.berger83(at)gmx.ch melden.

Weitere Informationen zum Anlass finden sich unter international.jubla.ch

Die jubla.db ist je länger je mehr ein fester Bestandteil im Jubla-Alltag. Unermüdlich wird daran gearbeitet, neue Ideen und Verbesserungsvorschläge der Mitglieder aufzunehmen, zu klären und wenn möglich auch umzusetzen. Für diese Arbeit sucht die FG Datenbank weitere Mitglieder.

  • Bist du daran interessiert, in einem nationalen Gremium der Jubla mitzuwirken?
  • Hast du auch schon daran gedacht, die Hintergründe der jubla.db kennenzulernen?
  • Zeigst du Begabungen in der Informatik und möchtest diese Fähigkeiten in der Jubla einbringen?

Die FG Datenbank trifft sich in 8-10 Sitzungen pro Jahr. Gemeinsam finden wir Lösungen für neue Herausforderungen rund um die jubla.db.

Möchtest du mehr erfahren oder einmal zum Schnuppern vorbeikommen? Dann melde dich unter per E-Mail bei Olivier Berger (olivier.berger(at)jubla.ch).

Jungwacht Blauring Schweiz sucht

Mitglieder für die Arbeitsgruppe Ehemalige

Die «Ehemaligen-Landschaft» hat sich seit der Gründung des nationalen Ehemaligen-Vereins «Lebensfreunde Jungwacht Blauring Schweiz» im Jahr 2007 stark verändert. Aus diesem Grund setzte die BV 1/15 eine Arbeitsgruppe (AG) ein, welche den Auftrag hat, die Koordination im Ehemaligen-Wesen zu stärken und alle Ebenen bei der Gründung von neuen Ehemaligen-Vereinen zu unterstützen.  

Der Verbandsleitung ist die nahe Verbindung des aktiven Verbandes mit den Ehemaligen sehr wichtig. Die Arbeitsgruppe Ehemalige soll deshalb auch je zur Hälfte mit Aktiven und mit Ehemaligen besetzt sein. Dafür werden nun ein bis zwei Personen aus dem aktiven Verband gesucht.

In der AG engagieren sich aktuell:

  • Philipp Bucher (Präsidium, Vertretung der Ehemaligen)
  • Esther Burri (Vorstand Lebensfreunde Schweiz, Vertretung der Ehemaligen)
  • Karin Stalder (Vertretung der Ehemaligen)
  • Karin Schmid-Lütolf (Vertretung der Ehemaligen)
  • Matthias Keller (Vertretung der Aktiven, Kalei Basel)
  • Bernhard Schüssler (Vertretung der Bundesleitung)

Das Pflichtenheft der Arbeitsgruppe findest du hier.

Falls du die Verbandsstrukturen kennst, ein Flair für Netzwerkarbeit hast und du mitbestimmen willst, wie die Ehemaligen-Pflege zukünftig gestaltet werden soll, dann bist du unser Mann oder unsere Frau!

Für Informationen wende dich an:

Jungwacht Blauring Schweiz sucht

Mitglieder für die Fachgruppe Prävention 

Das Motto der Fachgruppe Prävention (FG Prävention) lautet: «Die Jubla macht dich stark». Ziel dabei ist es, dass die Kinder und Jugendlichen in der Jubla sicher sind und sich zu starken Persönlichkeiten entwickeln können. Um dies zu erreichen, unterstützen wir die Leitenden im Umgang mit Themen wie Gewalt, Mobbing, sexuellen Übergriffen, Hygiene, Sicherheit im Lager, Suchtmitteln, Internet usw.

Die neu geschaffene FG Prävention hat folgende vier Themenfelder als Grundpfeiler ihrer Arbeit definiert:

  • Gewalt ohne sexuelles Motiv
  • Gewalt mit sexuellem Motiv
  • Suchtprävention
  • Unfallprävention und Gesundheitsförderung

Für diese vier Themenfelder, in denen spannende Arbeiten anfallen, ist die FG Prävention auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Wenn du in der FG Prävention mitarbeiten möchtest, dann brauchst du nicht ein Experte im Bereich Prävention zu sein. Viel wichtiger ist ein Interesse an Präventionsthemen und deren Umsetzung innerhalb der Jubla. Voraussetzung dafür ist die Bereitschaft sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen und zu vertiefen.

Zu den Aufgaben der FG Prävention gehört es, Merkblätter und Kursmaterial zu entwickeln sowie Weiterbildungen innerhalb der Jubla durchzuführen.

Im Jahr trifft sich die FG Prävention ca. 4-6 Mal zu einer Sitzung. Wir stehen im Austausch mit der Bundesleitung, verschiedenen Fachstellen (Voilà, mira usw.) und mit den anderen Jugendverbänden, um voneinander profitieren und lernen zu können. Dieser Austausch ist sehr spannend und wertvoll.

Interesse?

Hast du Interesse mal bei uns an einer Sitzung zu schnuppern oder willst du genauere Infos zur FG Prävention? Dann melde dich unter praevention@jubla.ch oder bei David Moser (Bereich Aus- und Weiterbildung) david.moser@jubla.ch oder 041 419 47 47. Die FG Prävention freut sich auf deine Kontaktaufnahme.

Weiter Informationen findest du hier.

Hast du Lust…

  • ...die Jubla-Identität zu ergründen?
  • ...Massnahmen zu definieren, um die Identifikation von Jubla-Mitgliedern zu steigern?
  • ...mitzudiskutieren, wenn es um den Kern der Jubla geht?

Wir suchen:

Die Fachgruppe Identität sucht 2-3 neue Mitglieder, insbesondere männlichen Geschlechts, mit Scharverbindung und Verankerung in der Ost- oder Innerschweiz.

Wir erwarten:

  • Teilnahme an den zirka 5 Sitzungen pro Jahr
  • Interesse am Diskutieren und Mitgestalten

Wir sind:

Aktuell besteht die Fachgruppe Identität aus 8 Jubla-Personen aus Kantonsleitungen, ASTs, Scharen, Bundesleitung, Verbandsleitung verschiedener Regionen.

Mehr Informationen zur Fachgruppe Identität findest du hier.

Bist du interessiert?

Wenn du Lust an den Arbeiten in und mit der Fachgruppe identität hast, melde dich bei Barbara Ackermann (barbara.ackermann(at)jubla.ch) und erfahre mehr. Gerne darfst du auch mal unverbindlich an einer Sitzung teilnehmen. Nächste Sitzung: 27.Januar 2015 in Olten

 

«fäischter» setzt sich mit Gesundheitsförderung und Suchtprävention in den Jugenverbänden von Ob- und Nidwalden auseinander. Unsere Dienstleistungen richten wir an Abteilungen der Pfadi und Scharen von Blauring und Jungwacht. Die Dienstleistungen sind umfassend, situations- und praxisbezogen. fäischter arbeitet im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention langfristig und somit nachhaltig.

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir neue Mitglieder, die sich bei uns engagieren möchten.

Deine Aufgaben:

  • 1x pro Jahr einen Workshop organisieren und durchführen
  • Mitarbeit beim Jahres-Abschlussabend
  • Teilnahme bei den fäischter-Sitzungen


Zeitaufwand:

  • 3 Gesamt-Sitzungen pro Jahr (abends)
  • Vorbereitung Workshop
  • 1 Workshop pro Jahr (Samstag halbtags oder ganztags)
  • 1 Plauschanlass (halbtags)


Was wir bieten:

  • spannende Tätigkeit mit engagierten LeiterInnen von Jugendverbänden
  • Weiterbildungen im Bereich Gesundheitsförderung und Suchtprävention durchgeführt von Voilà
  • neue Erlebnisse am Team-Plauschanlass

Kontakt:

Corinne Odermatt, coco_odermatt(at)yahoo.de, 079 441 39 18


Freie Stellen bei anderen Organisationen (bezahlt)

Momentan sind folgende Job-Gesuche aufgegeben worden. 

Kurzfristig ist unsere Köchin für unser Familienlager (kein Jubla-Lager, aber trotzdem lässig :D) krankheitshalber ausgefallen. Darum suchen wir dringend Ersatz.

Wir sind ein Lager mit Teilnehmenden aus Kloten und Umgebung. Im Kanton Glarus beim Klöntalersee renovieren wir mit der Gemeinde zusammen einen Stall. Wir übernachten in einem Lagerhaus.

Wir suchen einen Koch/eine Köchin, der/die in der zweiten Woche des Lagers (24.-30. Juli 2016) für uns kocht (Zmorge, Znüni, Zmittag, Zvieri und Znacht). Wir sind eine aufgestellte, lustige Truppe und gute Esser.

Wer hat kurzfristig Zeit und Lust mit uns mitzukommen? Ein Menuplan steht schon und kann (muss aber nicht) übernommen werden.

Als Sackgeld gibt es 600.- für den Koch/die Köchin.

Weitere Informationen bei Nathalie Fullin (Kalei Züri)

Ausschreibung_Verantwortliche_r_Alumni-Netzwerk___Support_Kommunikation_PBS.pdf

Verantwortliche/r Alumni-Netzwerk und Kommunikation PBS Schweiz (80-100%)

Ausschreibung_Ltg_Kernaufgabe_Programm_PBS.pdf

Leiter/in Programm PBS Schweiz (80-100%)

Ausschreibung_CeviO_Jugendarbeiter-in_2016.pdf

Verbands-Jugendarbeiterin Cevi St. Gallen (50-90%)

SAJV_Anzeige_Hochschulpraktikum_2016-17.pdf

Hochschulpraktikum SAJV (50%)


Job-Angebot/-Gesuch aufgeben

Brauchst du für ein Gremium noch Unterstützung? Oder möchtest du auch in einem Gremium ehrenamtlich tätig sein, sei es auf kantonaler oder nationaler Ebene? Dann fülle untenstehendes Formular aus.

Hinweis: Dein Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft und nicht direkt aufgeschaltet.

Jobs Jubla Schweiz

Personalien
Kontaktdaten
Job-Angebot
Job-Gesuch
captcha
 

Jungwacht Blauring: Lebensfreu(n)de

Mit Freundinnen und Freunden zusammen sein, spielen, zelten, die Natur erkunden, unvergessliche Momente erleben: das alles und noch vieles mehr bietet Jungwacht Blauring (Jubla). Hier können Kinder und Jugendliche eine sinnvolle Freizeit verbringen.
> mehr über Jungwacht Blauring



Jubla bei Twitter