Die Erlebnisnachtim Advent

Die Erlebnisnacht

im Advent

Video Preview

Ranfttreffen

ein einzigartiger Anlass vor Weihnachten

An der Ranfttreffen Erlebnisnacht sind Jugendliche ab 15 Jahren mit ihren Begleitpersonen zu Fuss unterwegs nach Flüeli-Ranft. Von Sarnen oder Sachseln machen sie sich in Gruppen auf den Weg. An verschiedenen Stationen setzen sie sich in Gruppendiskussionen und Ateliers spielerisch mit dem Motto auseinander. Der Höhepunkt des Ranftreffens ist die gemeinsame Feier in der Ranftschlucht, bei der sich die insgesamt über 1'000 Teilnehmenden versammeln. 

Am Familienweg sind 6-10-jährige Kinder mit ihren Begleitpersonen zu Fuss unterwegs nach Flüeli-Ranft. Von Sachseln aus machen sie sich auf den Weg und treffen an verschiedenen Posten auf eine mottogerechte Geschichte.

Das nächste Ranfttreffen findet am 17./18. Dezember 2022 statt. 

Die Anmeldung ist ab dem 2. November hier möglich.

Anmeldeschluss ist der 1. Dezember.

Informationen zum Ranfttrefen

Das Ranfttreffen ist seit über 40 Jahren einer der grössten kirchlichen Jugendanlässe der Deutschschweiz und fester Bestandteil im Jahresprogramm von Jungwacht Blauring Schweiz. In und um Flüeli-Ranft denken Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene beim Wandern, Spielen und Zusammensein alleine und in Gruppen über sich selbst und die grossen Fragen des Lebens nach. Gemeinsam sind wir unterwegs durch eine magische Nacht, deren Höhepunkt die Friedensfeier bei Fackel- und Kerzenschein in der Ranftschlucht bildet.

An der Erlebnisnacht sind Jugendliche ab 15 Jahren zu Fuss unterwegs nach Flüeli-Ranft. Ab Sarnen oder Sachseln machen sie sich in Gruppen (4er-6er Gruppen) auf ihren Weg. An verschiedenen Stationen setzen sie sich in Gruppendiskussionen und Ateliers spielerisch mit dem Motto des Ranfttreffens auseinander. Ein mit Kerzen beleuchteter Pfad zeigt ihnen den Weg.

Die Erlebnisnacht eignet sich ideal für Firm- und Konfirmationsgruppen sowie Gruppen der kirchlichen Jugendarbeit. 

 Startzeitpunkt AStartzeitpunkt B
Beginn18.30 - 19.30 Uhr19.30 - 20.45 Uhr
Ende4.30 - 5.00 Uhr

 

Info: Die Gehdistanz ist auf beiden Routen gleich. Die unterschiedlichen Startzeitpunkte haben keinen Einfluss auf die Erlebnisnacht. Sie helfen nur, das Ankommen angenehmer zu gestalten. 

 

Webversion Ablauf EN RT 22 (1)
Überblick
  • Empfang regulär in Sarnen/ Sachseln: 18.30 Uhr bis 20.45 Uhr
  • Atelierbetrieb an verschiedenen Standorten: 21.00 Uhr bis 02.30 Uhr
  • Feier in der Ranftschlucht: 03.00 Uhr
  • Morgenbrot in Sarnen und Sachseln: ab 04.30 Uhr

Der Familienweg ist die «Familienvariante» des Ranfttreffens. Ausgelegt ist er für 6- bis 10-jährige Kinder, deren Familie und Freunde. Von Sachseln aus wandern Kleingruppen auf einem altersgerechten Weg (ca. 4 Km/ 250 Hm) bis nach Flüeli-Ranft. An verschiedenen Posten werden Abschnitte einer Kindergeschichte erzählt, gemeinsam gebastelt oder eine Teepause eingelegt. Den Abschluss bildet die Familienfeier in der Ranftschlucht. 

Bitte beachten: Mehrere Familien können gemeinsam unterwegs sein. Aufgrund der Materiallogistik sind jedoch separate Anmeldungen notwendig. 

 Startzeitpunkt
Beginn14.30
Ende20.00

 

Info: Der Empfang des Familienweg öffnet um 14.30 Uhr. Der Schnellzug, welcher um 14.27 Uhr in Sachseln ankommt, passt perfekt. Die Marschzeiten sind grosszügig gerechnet und können von jeder Familie individuell angepasst werden.

Der Familienweg endet um ca. 20.00 Uhr in Flüeli-Ranft. Ein Extra-Postauto bringt die Teilnehmenden zurück nach Sachseln (mit Halt im Dorf und am Bahnhof). Das Postauto sollte passend auf den 20.29 Uhr Zug nach Luzern am Bahnhof Sachseln ankommen.

Webversion Ablauf FW RT 22
Überblick
  • Empfang in Sachseln: 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr
  • Feier in der Ranftschlucht: 19.00 Uhr
  • Abfahrt Postauto in Flüeli-Ranft: 20.00 Uh
ErlebnisnachtSchüler*innenErwachsene
 CHF 25.-CHF 30.-
FamilienwegKinderErwachsene
 CHF 5.-CHF 10.-

 

Die Beiträge beinhalten die Gebühren für die Teilnahme sowie für die Verpflegung. 

Als Non-Profit-Organisation sind bestrebt, die Gebühren möglichst tief zu halten. Das Ranfttreffen wird zum grössten Teil durch Spenden getragen.

Für Gruppenleiter*innen bieten wir im Vorfeld einen Vorbereitungsabend an, damit die Gruppenrunden für alle erfolgreich gestaltet werden können. 

Die Vorbereitungsabende 2022 finden statt am:

28. November 2022

Zeit: 19.15-20.30 Uhr

Ort: St. Karliquai 12, 6004 Luzern

29. November 2022

Zeit: 19.15-20.30 Uhr

Ort: online via Teams/Zoom (Link)

Info: Wer nicht an einem Vorbereitungsabend teilnimmt, sollte am Empfang mehr Zeit einberechnen, da er*sie dort eine (Kurz)Einführung in die Gruppenrunde(n) erhält.

Das Ranfttreffen ist durch den hohen organisatorischen und logistischen Aufwand mit Kosten verbunden, die nur zu einem kleinen Teil durch die Beiträge der Teilnehmenden gedeckt sind.

Auch die kleinste Unterstützung ist wichtig. Die gespendeten Mittel werden direkt ins Ranfttreffen investiert und kommen so einer sinnvollen Freizeitgestaltung von Jugendlichen zu Gute. Vielen herzlichen Dank! 

 

E-Banking

IBAN: CH2200778010001623107

Clearing-Nummer: 778, Luzerner Kantonalbank, Luzern

Zu Gunsten von: Jungwacht Blauring Schweiz, St.Karliquai 12, 6004 Luzern

Vermerk: Ranfttreffen

Das Ranfttreffen kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken. Organisation, Zielpublikum und Inhalte waren ständig in Bewegung - so wie auch jede Generation junger Menschen ständig in Bewegung ist und neue Akzente setzt. 

Anfang der 70er Jahre führt eine Gruppe engagierter junger Erwachsener erstmals auf der Grasburg (BE) ein vorweihnachtliches Treffen durch. Mit der Zeit kommen immer mehr Teilnehmenden und so zieht das Treffen 1977 nach Flüeli-Ranft (OW) um. Das Ranfttreffen ist geboren. 

Ab den 80er Jahren lag die Organisation in den Händen der Jungen Gemeinde. Mit deren Auflösung der Jungen Gemeinde 1997 wechselte die Leitung des Ranfttreffens zur Jubla. Neues wurde gewagt; andere Akzente gesetzt. Mitte der 90er Jahren kamen ca. 4'000 Teilnehmende zum Treffen.

2010 wird erstmalig der Familienweg am Samstagnachmittag angeboten. Die Zielgruppe wird erweitert und das Ranfttreffen gewinnt eine neue Dimension hinzu. 

2017: Feiert das Ranfttreffen seinen 40. Geburtstag. Ganz im Sinne von Mehr-Ranft. Unter dem Motto «jublaliert» waren rund 1'300 Jugendliche, junge Erwachsene und Familien unterwegs und feierten dieses Jubiläum.

2020: Aufgrund des Coronavirus musste das Ranfttreffen unter dem Motto «Feuer und Flamme» abgesagt werden. Auch 2021 musste das Ranfttreffen unter dem Motto «Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt» leider auf 2022 verschoben werden. 

Moritz Bauer

Fachverantwortlicher Glauben & Kirche / Bundespräses

Bereich Glauben & Kirche
ranfttreffen@jubla.ch

Telefon 041 419 47 66

Wer organisiert das Ranfttreffen?

Das Ranfttreffen wird von Jungwacht Blauring Schweiz und der ehrenamtlichen Fachgruppe Ranfttreffen organisiert. Unterstützung erfahren wir von zahlreichen ehrenamtlich engagierten Personen und unseren wertvollen Partner*innen, ohne die das Ranfttreffen nicht möglich wäre.

moritz-bauer-2793x2796
Moritz Bauer
Projektleitung Ranfttreffen
Ranfttreffen Jubla Judith-2050x2049
Judith Suter
Leitung Fachgruppe und Ressort Verpflegung 
Ranfttreffen Jubla Toby-2050x2049
Tobias von Ah
Ressort Ranft
logo-rt-schwarz transparent-210x210
Lars Mathiasen
Ressort Funk und Transport
logo-rt-schwarz transparent-210x210
gesucht
Ressort Wegmarkierung
logo-rt-schwarz transparent-210x210
Adrian Brumann
Ressort Standorte und Empfänge
Ranfttreffen Jubla Patrizia-2050x2049
Patrizia Suter
Ressort Sicherheit
logo-rt-schwarz transparent-210x210
gesucht
Ressort Kommunikation
logo-rt-schwarz transparent-210x210
Masha Villiger
Ressort Familienweg
Ranfttreffen Jubla Jasmin-2050x2049
Jasmin Tana
Ressort Administration
Ranfttreffen Jubla Basil -3433x3434
Basil Menz
Ressort Helfendenkoordination
logo-rt-schwarz transparent-210x210
Ab Oktober
Zivildienstleistender

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren