Ranfttreffen ABC

Die wichtigsten Begriffe kurz erklärt & alle Infos auf einen Blick

Bis zum Treffen am 17./18. Dezember aktualisieren wir unser ABC laufend. Fehlt dir etwas? Brauchst du eine Info? Dann melde dich gerne vorher via ranfttreffen@jubla.ch

Abfall - Bitte nehmt euren Müll selbsständig mit oder entsorgt ihn an den Müllstationen.

Alter - Der Familienweg richtet sich an Kinder zwischen 6-10 Jahren sowie deren Begleitpersonen. An der Erlebnisnacht dürfen Jugendliche ab 15 Jahren teilnehmen.

An- & Abreise - Wir empfehlen die An- und Abreise mit dem ÖV (Sarnen oder Sachseln). Der Weg vom Bahnhof zum Empfang ist jeweils mit Kerzen markiert. Für die Teilnehemnden des Familienwegs wird ein Sonderpostauto zwischen Flüeli-Ranft und Sarnen organisiert. 

Anmeldung - Ab dem 2. November können sich alle Gruppen via Online-Formular anmelden (Anmeldeschluss: 1. Dezember) Am Ranfttreffen melden sich die Gruppenleitungen beim Empfang in Sarnen/Sachseln. Hier wird der Teilnehmenden-Betrag bezahlt (bar/Twint) und ihr erhaltet weitere Infos.

Ateliers - An verschiedenen Standorten erwarten euch über den ganzen Abend tolle Ateliers, die euch zum austoben, verweilen oder kreativ werden einladen.

Bändchen - Alle Teilnehmenden erhalten ein Armband durch ihre Gruppenleitung. Dies berechtigt zum Eintritt in die Häuser und zur Teilnahme an den Ateliers.

Bezahlen - Die Teilnehmendenbeträge können am Empfang entweder in bar oder via Twint bezahlt werden.

Erlebnisnacht - An der Erlebnisnacht sind Jugendliche ab 15 Jahren zu Fuss unterwegs nach Flüeli-Ranft. Ab Sarnen oder Sachseln machen sie sich in Gruppen (4er-6er Gruppen) auf ihren Weg. An verschiedenen Stationen setzen sie sich in Gruppendiskussionen und Ateliers spielerisch mit dem Motto des Ranfttreffens auseinander.

Essen & Trinken - Auf euch wartet ein Abend- sowie Morgenessen. Packt doch noch etwas Zwischenverpflegung ein.

Fachgruppe - Das Ranfttreffen wird von einer ehrenamtlichen Fachgrupppe organisiert. Wenn auch du Lust & Zeit hast, uns 2023 zu unterstützen, dann melde dich via ranfttreffen@jubla.ch.

Familienweg - Am Familienweg sind 6-10-jährige Kinder mit ihren Begleitpersonen zu Fuss unterwegs nach Flüeli-Ranft. Von Sachseln aus machen sie sich auf den Weg und treffen an verschiedenen Posten auf eine mottogerechte Geschichte. Auch der Familienweg endet mit einer kleinen Feier.

Feier - Der letzte Posten des Familienwegs ist eine kleine Feier in der Ranftschlucht gegen 18.00 Uhr. Die Erlebnisnacht endet mit einer Friedensfeier um 03.00 Uhr in der Ranftschlucht. An dieser erhalten alle Teilnehmenden eine Ranftkerze.

Fundbüro - Fundgegenstände können im Treffenleitungsbüro im Gasthaus Pax Montana abgegeben und abgeholt werden. Dieses ist bis Montagmorgen besetzt (Tel. 041 662 07 08). Danach kommen die Fundgegenstände zu Jungwacht Blauring Schweiz (Tel.: 041 419 47 47). Fundgegenstände, die bis Ende Juli 2022 nicht abgeholt werden, übergibt die Jubla Schweiz einer gemeinnützigen Institution.

Getränke - Nimm doch eine Flasche mit einem Getränk mit. An einigen Standorte kannst du diese wieder mit Wasser oder Tee auffüllen.

Gruppenleitung - Jede Gruppe benötigt eine Gruppenleitung, die die Verantwortung für die Gruppe mitträgt und für den Infofluss sorgt. Für die Gruppenleitungen findet ein Vorbereitungsabend statt. Entweder am Montag, 28. November (Luzern) oder am Dienstag, 29. November (digital). Falls du an keinem der Abende kannst, rechne bitte am Empfang mehr Zeit ein.

Gruppenrunde - An jedem Ranfttreffen gibt es ein Gruppenspiel, welches zum diesjährigen Thema passt. Das Spiel spielt ihr i.d.R. nach dem Empfang in Sarnen/Sachseln. Die Infos hierzu erhält die Gruppenleitung bei der Anmeldung.

Helfende - Zahlreiche Helfende unterstützen uns am Treffen. Willst auch du helfen? Dann melde dich bei basil.menz@jubla.ch.

Helppoints - Die Helppoints sind mit gelben Westen ausgetattet und über das gesamte Gelände verteilt.

Ich-Arbeit - Die Ich-Arbeit ist ein Programmpunkt der Erlebnisnacht. Angeleitet denkst du über die grossen Fragen des Lebens nach.

Informationsabende - Gruppenleitende und Interessierte erhalten von uns vorab wichtige Infos zum Treffen. Die Vorbereitungsabende finden am 28. November von 19.15-20.30 Uhr in Luzern (St. Karliquai 12) sowie am 29. November von 19.15-20.30 Uhr online statt.

Kerzen - Alle Teilnehmenden erhalten während der Feier eine Kerze. Diese darf in einem Behälter/Lampe im Zug transportiert werden. Hierfür erhalten alle Teilnehmenden eine Bescheinigung bei der Anmeldung.

Kontakt - Projektleitung: Moritz Bauer (Fachverantwortlicher Glauben & Kirche / Bundespräses)

Tel.: 041 419 47 66

E-Mail: ranfttreffen@jubla.ch

Kosten - Teilnahmegebühr inkl. Verpflegung:
Familienweg: CHF 5.- (Kinder) / CHF 10.- (Erwachsene)

Erlebnisnacht: CHF 25.- (Schüler*innen) / CHF 30.- (Erwachsene)

Packliste - Bald stellen wir dir hier deine ideale Packliste bereit.

Parkieren - Parkieren ist nur bedingt möglich. Wir empfehlen die Anreise mit dem ÖV.

Postauto - Ein Sonderpostauto fährt für die Teilnehmenden des Familienweges von Flüeli-Ranft nach Sachseln.

Ranftschlucht - Die Ranftschlucht ist von Flüeli-Ranft aus begehbar. Hier finden jeweils die Feiern statt. Je nach Witterungsverhältnissen kann der Ab-/Aufstieg erschwert sein. Wir haben das Wetter fest im Blick.

Rauchen - In allen Häusern herrscht Rauchverbot.

Respekt - Das Ranfttreffen ist kein Platz für Rassismus oder Diskriminierung jeglicher Art. Danke, dass ihr die Werte von Jungwacht Blauring in die Welt tragt.

Standortverantwortliche - An jedem Standort findet ihr eine verantwortliche Person, die euch über die Regeln vor Ort informiert.

Standorte / Häuser - Am Ranfttreffen gibt es viele verschiedene Standorte. Damit alles funktioniert, betritt die Gruppenleitung die Standorte jeweils zuerst und alleine, um die Gruppe anzumelden. Dort erhaltet ihr die Info, ob Platz zum Essen vorhanden ist und welche Ateliers in diesem Haus angeboten werden.

Treffenleitungsbüro - Das Büro der Fachgruppe ist im Gasthaus Pax Montana in Flüeli-Ranft. Es ist das gesamte Wochenende besetzt und erreichbar unter Tel.: 041 662 07 08

Zmorgä / Frühstück - Bevor es auf den Zug geht erhält jede teilnehmende Person ein Schoggibrötli und eine Frucht mit auf den Weg.