Ferien- und Kurshaus Randa

Ferien- und Kurshaus Randa
Ferien- und Kurshaus Randa
Ferien- und Kurshaus Randa
Ferien- und Kurshaus Randa
Ferien- und Kurshaus Randa
Ferien- und Kurshaus Randa

Das vielfältige Ferien- und Kurshaus Randa liegt im kleinen Dorf Randa vor Zermatt im sonnigen und regenarmen Wallis (Schweiz). Das Haus ist mit seiner modernen Küche, diversen Aufenthaltsräumen, zwei Spielwiesen sowie kleine und grosse Schlafzimmer für 20-100 Personen bestens geeignet für Kinder- und Jugendgruppen–Ferienwochen, Sing- und Musiklager, Probeweekends, Klassenlager, Skilager oder Familienferienwochen.

Randa ist mit der Bahn, dem Car oder dem Auto gut erreichbar. Das Haus liegt zwei Gehminuten vom Bahnhof entfernt und verfügt über einen eigenen Parkplatz.

Kontakt und Galerie

Haben Sie Interesse, das Ferien- und Kurshaus Randa zu mieten? Möchten Sie das Haus zunächst noch besichtigen? Melden Sie sich bei uns.

Kontakt

Ferien- und Kurshaus Randa
Christine Summermatter
Telefon 079 624 03 21
E-Mail info@hausranda.ch

Weitere Informationen finden Sie auch in der Hausdokumentation.

Mehr Informationen

Räume und Ausstattung

Aufenthalts- und Gruppenräume

  • Zwei grosse Speisesääle
  • Grosser Dachstock
  • Küche
  • Kappelle
  • Gruppenräume
  • Salon
  • clubraum inkl. Fussballkasten und Dartscheibe
  • Zwei Spielwiesen inkl. Pingpongtisch, Feuerstelle, Bänke
  • Grosse Terrasse

Zimmer

Aus dem ehemaligen Hotel wurde ein Lagerhaus für Gruppen bis zu 99 Personen gemacht. Das Haus verfügt über folgende Schlafzimmer:

  • 3 Zimmer mit acht Betten
  • 3 Zimmer mit vierzehn Betten
  • 2 Zimmer mit vier Betten
  • 3 Zimmer mit drei Betten
  • 16 Zimmer mit einem Bett

Auf jeder Etage befindet sich ein Duschraum mit vier Einzelduschen, zwei WCs und Lavabos. In allen Zimmern gibt es fliessendes kaltes Wasser. In den 8er- und 14er-Zimmern ist die Übernachtung nur mit Schlafsack möglich. In den 1er- bis 4er-Zimmern wird Bettwäsche auf Wunsch abgegeben oder kann selbst mitgebracht werden.

Küche

Im Erdgeschoss befindet sich die modern eingerichtete Küche mit Kipppfannen, Backofen, Abwaschmaschine, grossem Kühlschrank, Tiefkühler und Vorratsraum. Der obere Esssaal kann mit einem Warenlift bedient werden. 

Kücheninventar

Die Belegung des Hauses wird von der Hausverwalterin Christine Summermatter koordiniert. Der Belegungsplan wird laufend angepasst. Um sicher zu sein, dass das Haus noch frei ist – oder wirklich bereits besetzt ist – verwenden Sie für Ihre Anfrage das Kontaktformular unter Anfrage Reservation.



Lageplan Haus Randa auf einer größeren Karte anzeigen
30 Minuten ab Visp Öffentlicher Verkehr: 45 Minuten Auto: 33 Minuten
110 Minuten ab Bern Öffentlicher Verkehr: 1 Stunde 48 Minuten Auto: 2 Stunden 27 Minuten
180 Minuten ab Zürich Öffentlicher Verkehr: 2 Stunden 53 Minuten Auto: 3 Stunden 54 Minuten

Freizeitmöglichkeiten

Randa ist der ideale Ort für den naturbewussten und ruheliebenden Gast, der gleichzeitig alle Vorzüge Zermatts nutzen möchte – der ideale Ferienort für Gruppen. Randa, mit seinen rund 500 Einwohnern, ist das ursprünglichste Dorf der Destination Zermatt-Matterhorn und blickt mit dem höchsten Berg der Schweiz, dem Dom, sowie dem Weisshorn auf eine stolze alpinistische Tradition zurück. Mit vier Berghütten oberhalb von Randa, darunter die sehr bekannte Europahütte, sowie einem bestens ausgebauten Wanderwegenetz, erleben Sie den Bergsommer in seiner erhabenen Ruhe und Schönheit. Im Tal haben Sie die Möglichkeit, auf dem 9-Loch-Golfplatz zwischen Randa und Täsch Golf zu spielen oder am Schalisee die Seele baumeln zu lassen. Sportbegeisterte finden auf dem Vita-Parcours eine zusätzliche ideale Trainingsmöglichkeit vor. Auch im Winter hat Randa einiges zu bieten. Sie können entweder auf der bestens präparierten Loipe Matterhorn einspuren oder am kleinen Anfängerlift die ersten Skiversuche unternehmen. Dem Gast steht auch eine Natureisbahn zur Verfügung. Randa ist wie das Dorf Täsch für den Autoverkehr freigegeben; trotzdem ist der Ort idyllisch und sehr ruhig. Mit der Matterhorn Gotthard Bahn erreichen Sie den Weltkurort Zermatt in nur 15 Minuten.

Sommer: 

Besinnliche Spaziergänge durch blühende Bergwiesen, erlebnisreiche Wanderungen durch urchigen Hochwald, Gletscherüberquerungen und klassische Hochgebirgstouren oder Ruhe, Erholung und Abwechslung für Jung und Alt, das bietet Randa im Sommer.

Wandervorschläge in und rund um Randa

Winter:

Dank seiner Höhenlage ist Randa im Winter relativ schneesicher. Ein Anfänger-Skilift, gepflegte Langlaufloipen, ein Natureisfeld, viel Schnee und Sonne, das bietet Randa im Winter. Mit der Matterhorn Gotthard Bahn erreichen Skifahrer, Carver und Snowboarder sowie anderen Schnee-Fans den weltbekannten Skiort Zermatt. Die Fahrzeit dauert lediglich 15 Minuten. Sie fahren, wo die Welt Ski fährt! Wo die einmalige Alpen- und Gletscherwelt intakt ist. Wo der “Berg der Berge”, das Matterhorn, überall präsent ist und den Gästen in unvergesslicher Erinnerung bleibt.

Geschichte des Hauses

1861 wurde das Haus Randa als erstes Hotel in Randa eröffnet. Im Reiseführer steht dazu: Das Hôtel de Dôme hat 22 Zimmer und ist sehr gepflegt und empfehlenswert. Das Haus wird in den folgenden Jahren vergrössert und wird 1903 zum Hotel Weisshorn. Während des zweiten Weltkriegs ging das Hotel an die kirchliche Stiftung Annuntiata über. 1940 fanden erste Blauring-Ferienkolonien und anschliessend dann auch Leiterkurse im Haus Randa statt. 1983 Mit der Gründung des neuen Jugendverbandes JUNGE GEMEINDE wird ihr das Haus „Maria am Weg“ von der Annuntiata –Stiftung im Erstmietrecht an diesen übergeben. 1989 geht das Haus als Schenkung an den Verein Ferien- und Kurshaus Randa über.

Mehr Informationen

Verein «Ferien- und Kurshaus Randa»

Der Verein «Ferien- und Kurshaus Randa» unterhält und vermietet das Ferien- und Kurshaus Maria am Weg in Randa. Er will damit die Kinder- und Jugendarbeit fördern. Insbesondere will er dazu beitragen, dass ein Ferien- und Kurshaus für grosse Gruppen erhalten bleibt. Der Verein ist gemeinnützig und nicht gewinnorientiert.

Das Ferien- und Kurshaus Randa wird seit 1996 vom Verein «Ferien- und Kurshaus Randa» geführt. Seit 2011 besteht der Vorstand aus ehemaligen Leiterinnen und Leiter aus Jungwacht Blauring. Die Administration wird teilweise durch die Geschäftsstelle von Jungwacht Blauring Schweiz sichergestellt.

Vorher war das Haus ein Hotel, später wurde es durch die Annuntiata-Stiftung gekauft und zuerst dem Blauring und der marianischen Jungfrauenkongergation, später der Jungen Gemeinde im Erstmietrecht zur Verfügung gestellt.

Jährlich werden zur Erhaltung des Hauses und der Umgebung Renovationstage durchgeführt, an denen sich zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus Jungwacht Blauring beteiligen.

Ein treuer Gönnerkreis, Spender und die freiwilligen Helfer ermöglichen die nachhaltige Erhaltung und den Betrieb dieses schönen Hauses.

Wer sich mit dem Haus verbunden fühlt oder einfach den Zweck unterstützen möchte, kann entweder Mitglied beim Verein Ferien- und Kurshaus Randa werden oder einfach eine Spende überweisen.

Interesse? Nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Jungwacht Blauring Schweiz
St. Karliquai 12
6004 Luzern
Telefon 041 419 47 47
E-Mail info@jubla.ch