Solidaritätsaktion jubla.infanta 2017

Jetzt anmelden!

Nach dem Rekordergebnis 2016 mit 54 Scharen und 26'000 Spenden-Franken verkauft die Jubla auch im Jahr 2017 wieder jubla.infanta-Zahnbürsten. Der Erlös fliesst in das Fastenopfer-Hilfsprojekt in der philippinischen Fischerregion Infanta. Mehr Informationen findest du hier.

Dank der Jubla erhalten rund 120 philippinische Kinder...

  • Zugang zur Schulbildung
  • ausgewogene Ernährung
  • hygienisch-gesundheitliche Grundversorgung

Möchtest auch du ein Zeichen der Solidarität setzen? Die Aktion lässt sich einbinden in:

  • einen Scharanlass
  • eine Gruppenstunde
  • ein Lager (z.B. Zahnbürstenverkauf in Lageranmeldung integrieren)
  • einen Kurs
  • eine Kantonskonferenz/ein Kantonsforum (z.B. als Geschenk)
  • usw.

Informationen und Anmeldung

Neben dem Verkauf von Zahnbürsten kannst du dich spielerisch dem spannenden Land Philippinen und dem Thema Solidarität annähern. Wie wärs z.B. mit philippinischen Flipflop-Spielen, Kochrezepten, einem Philippinen-Quiz oder dem jubla.infanta-Gerechtigkeitsspiel?

Vielen Dank für dein Engagement in dieser guten Sache!

jubla.infanta5.jpg

Gute Gründe mitzumachen

 
  • Mit dieser guten Tat verbreitest du Lebensfreude bis in die Philippinen.
  • Aus der Aktion kannst du einen tollen Anlass gestalten. (Gruppenstunde, Scharanlass, Gottesdienst, Suppenzmittag, Lager- oder Kursblock usw.)
  • Kinder und Jugendliche lernen, sich solidarisch zu engagieren.
  • Du pflegst die lange und stolze Jubla-Tradition von Solidaritätsaktionen.
  • Du setzt den Grundsatz «Glauben leben» in die Tat um.
  • Deine Schar fallt in der Öffentlichkeit positiv auf – das ist die beste Werbung!