Einführungsmodul für Personen mit pädagogischer Ausbildung (EM)

«Lager leiten, Projekte erarbeiten und Leitende begleiten»

Pra__ses.jpg

J+S-Bezeichnung: Leiterkurs für Personen mit pädagogischer Ausbildung Lagersport/Trekking

Verbindliche Kursdauer: 6 – 10 Tage

Kursvarianten: Hauskurs, Zeltkurs oder Kurs unterwegs (zu Fuss oder Velo), im Ausland

 

Kursdaten: jubla.ch/kursagenda, Kursplan Lagersport/Trekking

Entschädigung TN aus der Erwerbsersatzordnung (EO): Kein Anrecht auf Entschädigung bei Jubla-Kursen

Aufnahmebedingungen:

  • Mindestalter: 22 Jahre (Jahrgang)
  • Pädagogische Ausbildung
  • Nothelferkurs absolviert
  • Lagererfahrung mit Jugendlichen
  • Mindestkenntnisse Jubla-Technik gemäss meisterwerk
  • Möglichkeit zur sportlichen Tätigkeit (verletzungsfrei)
  • Motivation und Interessse

TN-Profil:

  • Du begleitest Kinder und Jugendliche in erlebnisorientierten Natursportarten und im Lager.
  • Du hast Erfahrung im Leiten einer Gruppe und engagierst dich (zukünftig) in einem Kinder- und Jugendverband.
  • Du bist vertraut mit den Mindestkenntnissen Jubla-Technik (Kartenkunde, Erste Hilfe und Pioniertechnik) und möchtest dieses Wissen noch vertiefen.
  • Du möchtest mehr zu den Themen Team leiten, Netzwerkarbeit und der Lagerleitung wissen. 
  • Du möchtest eine Woche mit motivierten Mitinteressierten verbringen.

Kursschwerpunkte:

  • Lager planen, durchführen und auswerten.
  • Spiel- und Sportaktivitäten planen, durchführen und auswerten.
  • ein Leitungsteam leiten.
  • Verantwortung übernehmen und Sicherheit während Aktivitäten gewährleisten.
  • Lageradministration
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Teamführung und Organisation erwerben.
  • Rolle und Aufgaben als Schar- und Lagerleitung kennenlernen.
  • Netzwerkarbeit
  • Verband Jubla auf kantonaler und nationaler Ebene kennenlernen.

Qualifikation: In diesem Kurs kannst du als J+S-Leitungsperson LS/T Jugendsport qualifiziert werden. Du kannst den Kurs auch ohne Qualifikation besuchen. Damit die Anerkennung erteilt wird, musst du während der Kurswoche:

  • Die Kursziele und die beschriebenen Kompetenzen erreichen.
  • Aktives Verbandsinteresse zeigen. 
  • Die Haltung des Verbands leben.
  • Den vollständigen Kursbesuch besuchen.

J+S-Anerkennung: J+S-Leiterkurs LS/T Jugendsport, Zusatz Lagerleiter; die Anerkennung berechtigt dich ein J+S-Lager LS/T als Hauptverantwortliche/r anzumelden und durchzuführen. Dieser Kurs verlängert dir alle deine bisherigen, gültigen J+S Anerkennungen (alle Sportarten und die Anerkennung Kindersport). Ebenfalls werden Anerkennungen im Status «weggefallen» der Sportart LS/T wieder gültig.

 

Weiterbildungsmöglichkeiten: Sicherheitsmodul (SM), Wahlmodul (WM), Modul Fortbildung (MF), Einführungskurs Kindersport (EKK), Coachkurs (CoK), Expertenkurs (Exp)

Jubla-Horizont nach dem Kurs: 

  • Du übernimmst Verantwortung für deine Schar, leitest oder begleitest das Leitungsteam.
  • Du pflegst den Kontakt zu anderen Scharen, Regional-, Kantonsleitung und eurem Coach.
  • Du setzt kantonale bzw. nationale Themen und Projekte mit deiner Schar um.

J+S-Horizont nach dem Kurs:

  • Du vertrittst die Anliegen von J+S und informierst die Eltern und Öffentlichkeit über eure Zusammenarbeit.
  • Du animierst dein Leitungsteam zu Aus- und Weiterbildungskursen.
  • Du kannst mit deinem Leitungsteam die J+S-Richtlinien im J+S-Lager umsetzen und in Zusammenarbeit mit deinem J+S-Coach ein Lager anmelden.

Beurteilungsprozess: Das Kompetenzprofil gilt als Grundlage der TN-Beurteilung. In einem abschliessenden Feedbackgespräch soll den TN eine differenzierte Rückmeldung gegeben werden. Die Gewichtung der Kompetenzen liegt in der Verantwortung der Kursleitung. Die Kriterien und der Ablauf der TN-Beurteilung sind transparent und nachvollziehbar. TN, deren Leistungen während des Kurses diesen Ansprüchen nicht genügen, werden nicht qualifiziert. In diesem Fall ist die Scharleitung zu informieren.

Kurshilfsmittel: LHB, schub, meisterwerk