Die nationale Datenbank «jubla.db»

Jungwacht Blauring verfügt seit 2013 über eine nationale Datenbank, die jubla.db. In dieser Datenbank sind alle Mitglieder von Jungwacht Blauring zu finden, von den Kindern bis zu den Ehemaligen.

Du kannst dir von der Scharleitung oder Kantonsleitung ein Login für die jubla.db erstellen lassen. Zusätzlich können auch Logins für die Kinder erstellt werden, wenn die Schar dies wünscht. Alle können mithilfe ihres Logins auf die Datenbank zugreifen und ihre Daten verwalten.

In der jubla.db werden dir aufgrund deiner Tätigkeiten im Verband Rollen zugewiesen. Dadurch erhältst du bestimmte Berechtigungen.

N49_Tablet_Kopie.jpg

Zugang zur Datenbank

Den Zugang zur jubla.db erhälst du von deiner Scharleitung. Die Scharleitung wiederum erhält den Zugang von der zuständigen Arbeitsstelle. Die Zugänge für die Scharleitungen sollten bis Ende Mai erteilt werden. Die Adresse zur Datenbank lautet db.jubla.ch.

Das gibt es zu tun

  • Die Scharleitungen haben die Aufgabe, die Gruppen innerhalb der Schar (z.B. Kindergruppen) zu erfassen, dazu gehört auch das erfassen der Leitenden. Dazu steht eine Import-Funktion zur Verfügung, die das Importieren von CSV-Dateien erlaubt. Auch externe Personen (wie zum Beispiel Sponsoren) können in der Datenbank erfasst werden.
  • Die Leitenden erfassen dann die Kinder ihrer Gruppe.

Schulung und Hilfe

Die Datenbank ist mit grossem Wert auf Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit entwickelt worden. Trotzdem stehen dir hier Handbücher und Videos zur Verfügung, die dir den Umgang mit der jubla.db erleichtern (siehe unten). Zudem gibt es unter feedback.jubla.ch häufig gestellte Fragen sowie die Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen sowie Ideen für die Zukunft einzugeben.

Kommst du trotzdem nicht weiter? Dann melde dich bei deiner kantonalen/regionalen Arbeitsstelle.

Wenn du weitere Informationen zur Datenbank benötigst, dann melde dich bei Bernhard Schüssler, Koordinator jubla.db, datenbank(at)jubla.ch.

Open Source

Der Quellcode der jubla.db wird unter dem Namen «hitobito» öffentlich zugänglich gemacht – ideal also für Organisationen und Vereine, die ähnlich aufgebaut sind wie die Jubla. Von Veränderungen, Verbesserungen und Erweiterungen profitiert die Jubla direkt.

Weitere Informationen sowie eine Demoversion sind unter hitobito.ch verfügbar.

Hilfsmittel

jubla.db Schulungsvideo -- Teil 1/5: Basisfunktionen
jubla.db Schulungsvideo -- Teil 2/5: Gruppenleitende
jubla.db Schulungsvideo -- Teil 3/5: Scharleitende
jubla.db Schulungsvideo -- Teil 4/5: Anlässe verwalten
jubla.db Schulungsvideo -- Teil 5/5: Abos/Mailinglisten verwalten

Jubla-Blog: Datenbank

06. Februar 2017
Die jubla.db – Olivier Berger zieht Fazit
Per 1. Februar 2017 übernahm Bernhard Schüssler die Stelle als jubla.db-Koordinator. Olivier Berger – der sich davor gut ein Jahr als Koordinator mit der jubla.db befasste – zieht Fazit über...
04. November 2016
Das Neuste rund um die jubla.db
Wir alle kennen sie, die nationale Datenbank «jubla.db» von Jungwacht Blauring. Hinter deren unzähligen Funktionen steckt die Arbeit der Fachgruppe Datenbank. Sie ist in Zusammenarbeit mit «Puzzle»...