Öffentlichkeitsarbeit

Was hat Netzwerkarbeit mit Öffentlichkeitsarbeit (ÖA) zu tun? Die Antwort ist: alles. Sobald du in irgendeiner Weise deine Schar vertrittst, über sie sprichst oder für sie wirbst, betreibst du Öffentlichkeitsarbeit.

Öffentlichkeitsarbeit bezeichnet die Gestaltung einer guten Beziehung einer Organisation (in unserem Fall die Jubla) zur Öffentlichkeit. Eine gute ÖA steigert die Bekanntheit, führt zu einem verbesserten Informationsstand und bewirkt eine positive Wahrnehmung bei der Bevölkerung – quasi eine Imagepflege von A bis Z. Das führt zu vielseitigen Resultaten: Mitgliedergewinnung, Sponsoring-Partnerschaften, personelle oder materielle Unterstützung, Anerkennung usw. Wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit hängt von verschiedenen Faktoren wie der Zielgruppe, der Botschaft, des Kommunikationsmittels und der Wirkung ab.

N15_O__ffentlichkeit_Postit_Kopie.jpg
N46_Oeffentlichkeitsarbeit_Kopie.jpg

Das Wichtigste in Kürze

Stell dir bei der Planung deiner Öffentlichkeitsarbeit immer die Frage: «Wer sagt was über welchen Kanal zu wem und mit welcher Wirkung?»

  • Wer: Jubla-Schar
  • Was: Kommunikationsbotschaft – sprachlich und bildlich (z.B. über Projekt/Anlass, allgemein über die Jubla usw.)
  • Über welchen Kanal: Kommunikationsmittel (z. B. Vereinszeitschrift, Webseite, Social Media, Flyer/Plakat, Inserat/Text Gemeindeblatt, Medienmitteilung usw.)
  • Zu wem: Zielgruppe (z.B. Eltern, Kinder usw.)
  • Mit welcher Wirkung?

Organisiere deine ÖA gut. Mach dir einen Material- und Zeitplan, damit du nichts vergisst. 

Hilfsmittel und weitere Informationen

Werbematerial für Scharen

Die Juba Schweiz bietet dir eine Vielfalt an Werbematerial an (zum Ausleihen, zum Downloaden, zum Kaufen), das dich in deiner Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Mehr unter jubla.ch/werbematerial

Texte schreiben

In Elternbriefen, im Pfarreiblatt, in Vereinszeitschriften, in Medienmitteilungen, auf Plakaten, auf Social Media und an vielen weiteren Gelegenheiten kommunizierst du im Namen deiner Schar nach aussen.

Das Merkblatt Texte schreiben unterstützt dich dabei, deine Botschaft klar und verständlich zu formulieren.

Medienarbeit

Die Jubla verschafft sich Gehör in der Öffentlichkeit! Dazu gehört auch regelmässige Medienarbeit. So macht die Jubla auf ihre verschiedenen Aktivitäten und Angebote aufmerksam – und präsentiert die ihre Marke gegen aussen.

Auch du kannst Medienarbeit betreiben und deine Schar mit ihren Aktivitäten so in die regionalen Nachrichten bringen. Untenstehend findest du Hilfsmittel für die Medienarbeit. Jubiläen oder sonstige aussergewöhnliche Anlässe und Projekte, Lager, einzelne Leitungspersonen und/oder Mitglieder, Schnuppernachmittage, Besuche von Aus- und Weiterbildungskursen usw. – das alles kann von den Medien aus deiner Region in einer Geschichte verpackt werden. Der Mediensspiegel von Jungwacht Blauring dient dir vielleicht als kleine Inspiration. 

«tut» – das Kindermagazin für Jubla-Mitglieder

Jubla-Mitglieder lesen «tut»

Weshalb haben Menschen unterschiedliche Hautfarben? Was ist Religion? Warum gibt es Tag und Nacht? Alles Fragen, auf die Kinder im «tut» garantiert eine Antwort erhalten. «tut» richtet sich an Kinder ab 8 Jahren. Ein Alter, in dem sich der Wissensdurst besonders stark entfaltet und es die Welt zu entdecken gilt. Für Juba-Mitglieder bietet das «tut» einen ganz besonderen Reiz. In jeder Ausgabe findet sich nämlich auch einen Beitrag über die Jubla.
 
Das ist «tut»

  • Monatliche Erscheinung
  • 32 Seiten pfiffiger Lesestoff inkl. Jubla-Beitrag
  • Wissen und Werte
  • Themen am Puls der Zeit
  • eine 80-jährige Zeitschrift, die ihren Ursprung bei der Jungwacht findet und heute frischer und moderner denn je daherkommt.

«tut» malt die Welt weder rosarot noch schwarzweiss, es zeigt das Leben in all seinen Farben und schärft den Blick für Zwischentöne. Ein wunderbares Geschenk für alle Jubla-Mitglieder! Mehr Informationen unter tut.ch
 

Jubla-Blog: Öffentlichkeitsarbeit

09. September 2017
Jubla-Tag 2017 – ein Blick zurück
Ein ganzer Tag gefüllt mit Jubla-typischen Aktivitäten, neuen Gesichtern und viel Lebensfreu(n)de – der Jubla-Tag 2017 war ein voller Erfolg. Über 300 Scharen gaben Interessierten einen Einblick in...
14. Juli 2017
Die Jubla stellt sich vor – in Tigrinya, in Serbisch, in Spanisch und in vielen Sprachen mehr.
«Was ist die Jubla?» «Was macht die Jubla?» «Was bietet die Jubla?» «Was zeichnet die Jubla aus?» Diese und weitere Fragen beantwortet die neue Infobroschüre von Jungwacht Blauring. Und damit die...
11. Juli 2017
Der Jubla-Tag 2017 auf regionaler, kantonaler und nationaler Ebene
Am 9. September 2017 ist nationaler Jubla-Tag! Über 300 Jubla-Scharen gestalten an diesem Tag ein kreatives Schnupperprogramm für ihre Bevölkerung vor Ort. Doch der Jubla-Tag 2017 findet nicht nur bei...
11. Juli 2017
Mitgliedergewinnung durch gute Elternarbeit
Die Zahlen sprechen für sich: Jungwacht Blauring darf sich schweizweit wieder über mehr Mitglieder freuen. Dieser positiven Mitgliederentwicklung soll Sorge getragen werden. Doch wie kann deine Schar...
12. Juni 2017
Die Jubla-Flipflops – für heisse Sommertage in der Schweiz und Lebensfreu(n)de bis in die Philippinen!
Ob fürs Lager, fürs Schwimmbad oder für die Ferien am Strand – bei heissen Temperaturen sind Flipflops unsere ständige Begleiterinnen. Pünktlich auf die Sommersaison lanciert die Jubla Schweiz in...
31. Mai 2017
schub.netzwerk – Vertrauen schaffen durch aktive Elternarbeit
Die Eltern spielen in der Jubla eine zentrale Rolle. Sie kennen ihr Kind sehr gut und entscheiden, ob es in die Jubla darf oder nicht. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich alle Leitenden um ein...
30. Mai 2017
«tut» – das Kindermagazin für Jubla-Mitglieder
Weshalb haben Menschen unterschiedliche Hautfarben? Was ist Religion? Warum gibt es Tag und Nacht? Alles Fragen, auf die Kinder im «tut» garantiert eine Antwort erhalten. Für Jubla-Mitglieder bietet...
22. Mai 2017
Dein Programm am Jubla-Tag 2017?
In weniger als 3 Monaten ist es bereits soweit – der Jubla-Tag rückt immer näher! Beinahe 300 Scharen, sprich über 65% aller Jubla-Scharen, haben sich bereits angemeldet. Am Samstag, 9. September...
17. Mai 2017
«Fundraising» – Mittelbeschaffung ist (k)eine Hexerei
Bald ist wieder Lagerzeit, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Ideen, was du und deine Schar im Lager alles unternehmen könntet sind endlos. Die Grenzen gibt jedoch schnell mal das Budget...
04. Mai 2017
Die Jubla schreibt Geschichte(n) Teil II: Was geben uns Symbole und Traditionen – oder wieso auch die Jubla einen «Wilhelm Tell» in Grün hat.
Die neuste Scharumfrage hat es gezeigt: 40 Prozent aller Jubla-Scharen hat in ihrem Logo das Jungwacht «J» oder das Blauring «M» integriert – und das, obwohl der Spaghettiteller schon vor über 20...