Verantwortung

Hast du dich schon einmal gefragt, warum jemand für dich ein Vorbild ist? Was ein Vorbild ausmacht? Hat dir schon jemals jemand gesagt, dass du ein Vorbild für ihn/sie bist?? In Jungwacht Blauring hat wohl jede/r ein Vorbild und ist gleichzeitig ein Vorbild für andere. Die Vorbildfunktion ist eine wichtige Funktion, welche du als Leitungsperson automatisch einnimmst.

Doch für was brauchen wir Vorbilder und wieso ist es gut, Vorbilder zu haben?? Vorbilder helfen uns, Entscheidungen zu treffen und das eigene Handeln an einem Massstab zu orientieren. Dich zu fragen, wie sich wohl dein Vorbild in einer gewissen Situation verhalten würde, ist nicht verkehrt. Dadurch reflektierst du automatisch dein eigenes Handeln und hinterfragst dich und deine Absichten. Dieses Hinterfragen führt dazu, dass dein Handeln als Leitungsperson ein Stück vorbildlicher wird.

VA19_Pioniertechnik_Kopie.jpg
VA4_Vorbild_sein_Kopie.jpg

Was genau heisst aber vorbildliches Handeln in der Jubla? Vorbildliches Handeln hat sehr viel damit zu tun, dass du dir als Leiter/in deiner Verantwortung bewusst bist, die du gegenüber den Kindern, den Eltern und der Gesellschaft mit ihren Werten, Normen und Regeln übernimmst. Ein Vorbild sein heisst aber auch, dir deiner eigenen Grenzen bewusst zu sein und zu wissen, wann du eine Situation nicht mehr vorbildlich in Angriff nehmen kannst. Verantwortung übernehmen hat daher auch viel damit zu tun, deine eigenen und fremden Grenzen zu erkennen und diese zu respektieren.

Auch wenn du dich aber noch so vorbildlich verhältst und Verantwortung übernimmst, kann es zu Situationen kommen, die du nicht mehr alleine bewältigen kannst.? Krisen- und Notfallsituationen stellen dich und dein Leitungsteam vor besondere Herausforderungen. Doch auch hier kann dir vorbildliches Handeln helfen, indem du sofort eine Rettung einleitest oder über das Krisentelefon Unterstützung einforderst.