schub.online

Das Jubla-Lexikon

Im «schub.online» findest du Downloads zu den verschiedensten Jubla-Themen. Ob als Kursleiter/in, als Schar- oder Lagerleiter/in oder als Präses. Ob Merkblatt, Vorlage oder sonstiges Hilfsmittel – der «schub.online» bietet dir alles auf einmal oder – wenn gefiltert – dann genau das was du suchst.

Weitere Links

Folgende Webseiten bieten dir weitere Inputs rund um den Jubla-Alltag:

Mitgliederbereich

Im gesamten Mitgliederbereich findest du ausserdem weitere wichtige Informationen rund um den Verband und dessen Aktivititäten sowie umfangreiche Hilfsmittel zu den verschiedensten Jubla-Themen, die dich im Rahmen deiner Tätigkeit als Jubla-Leitungsperson unterstützen. 

Filter Thema
Filter Typ
Filter Zielgruppe

Aktivitäten: Spirituelle Animation

Die Jungwacht-, Blauring- oder Jubla-Schar ist eingebettet in eine Pfarrei. Du hast somit Gelegenheit und eine Chance, an unserer Kirche mitzubauen. Es bedeutet aber auch, dass die Schar Pfarreiräume benützen kann und finanziell unterstützt wird.

Ausrüstung

Dieses Dokument stellt dir einerseits Zweck und Funktion von Outdoor-Bekleidung, im Besonderen das Schichten-Prinzip, dar. Auf der anderen Seite bekommst du einige Tipps zum Packen des Rucksackes.

Dieses ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

Diskussionsgrundlage Thema Asyl

Wenn du in deiner Schar, Relei oder Kalei eine eigene Aktion planst oder für eine Aktion im Zusammenhang mit dem Thema «Asyl» angefragt wirst, solltest du – unabhängig davon, wie du politisch zum Thema stehst – einige Punkte beachten. Hierfür hat die Fachgruppe Kinder- und Jugendpolitik eine entsprechende Diskussionsgrundlage erstellt. Es ist eine Zusammenstellung von Punkten, die bei Projekten im Bereich «Asyl» bedacht werden sollten. Sie ist aufgeteilt in Chancen, Risiken, weiteren Merkpunkten sowie zusätzlichen Dokumenten, die Informationen zum Thema liefern.

DOSSIER FREIWILLIG.ENGAGIERT

Die Erstellung eines guten DOSSIERS, welches für eine Bewerbung auch wirklich hilfreich ist, stellt für viele Kontaktpersonen eine grosse Herausforderung dar. Um diesen Prozess zu vereinfachen gibt es neuerdings den DOSSIER-Text-Generator, der speziell für die Tätigkeiten in der Jubla Textbausteine zur Verügung stellt.

Den DOSSIER-Text-Generator findet sich unter dossier-freiwillig-engagiert.ch. Um auf die Jubla-Funktionen zugreifen zu können, braucht es folgendes Login: Benutzer: ben\jubla | Passwort: jubla

Grossanlässe

Grossanlässe sprengen den Rahmen normaler Scharanlässe oder -lager und benötigen deshalb zusätzliche Überlegungen zur Sicherheit. Dieses Dokument liefert einige Hinweise und Tipp. 

Informationen zum nächsten Präsideskurs vom 15./16. September 2017

J+S-Broschüre «LS/T Grundlagen»

Die Broschüre "Lagersport/Trekking Grundlagen" beinhaltet alle Richtlinien.

Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend+Sport (J+S).

Jubla-Tag: Hilfsmittel für Scharen – zur Planung/Durchführung

Hier findest du diverse Vorschläge für Aktivitäten am Jubla-Tag sowie weitere Hilfsmittel, die dich in deiner Planung und Durchführung vom Jubla-Tag unterstützen.

Die einzelnen Vorschläge für Aktivitäten sollen dir als Inspiration/Hilfestellung für euer Angebot am Jubla-Tag dienen. Du kannst aus den einzelnen Vorschlägen auswählen und dir das perfekte Tagesprogramm zusammenstellen – oder aber du gestaltest dein ganz eigenes Programm. Da bist du ganz frei.

Jubla-Tag: Testimonial-Kampagne

Namhafte Persönlichkeiten engagieren sich für die Jubla – und sprechen damit ihre grösste Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement von über 8`500 Leitungspersonen aus, die rund 20`500 Kindern und Jugendlichen eine hochwertige und sinnvolle Freizeitgestaltung bieten. Nutze ihr Testimonial, um die Jubla sichtbar zu machen.

jubla.infanta: Besinnliches

Du willst mit deiner Schar etwas Neues wagen? Und gleichzeitig mit den Kindern und Jugendlichen für Kinder am anderen Ende derselben Welt sammeln? Dann wage es und realisiere mit deiner Schar einen aussergewöhnlichen und unvergesslichen Gottesdienst!

Jugendurlaub

Gemäss Obligationenrecht Artikel 329e stehen Jugendlichen bis 30 Jahre pro Jahr 5 Tage Jugendurlaub für unentgeltliche leitende, betreuende oder beratende Tätigkeit zu. Bei vielen Arbeitgebern muss dieser Urlaub mit dem offiziellen Formular beantragt werden. Das Merkblatt findest du ausserdem unter jugendurlaub.ch.

Weiter Infos zum Jugendurlaub findest du unter jubla.ch/ehrenamt.

Kader- und Nachwuchsplanung

Kader- und Nachwuchsplanung ist in deiner Schar ein wichtiges Thema. Die Schar lebt davon, dass sich immer wieder neue Leute motivieren lassen, eine ehrenamtliche Aufgabe zu übernehmen. In diesem Dokument werden wertvolle Tipps dazu geliefert.

Lager-Programmgestaltung: Beispielblöcke Jubla-Technik

Inputs zur Umsetzung der Jubla-Technik findest du hier jubla.ch/jubla-technik.

Lager-Programmgestaltung: Biwakieren SAC

Auf diesem Merkblatt findest du nützliche Inforamtionen, sowie die Regelungen zum Biwakieren und Campieren in den Bergen unterhalb und oberhalb der Baumgrenze.

Dies ist ein offizielles Dokument vom Schweizer Alpen-Club SAC.

Lager-Programmgestaltung: Blockvorlagen J+S

Diese Vorlage hilft bei der Planung und Vorbereitung von LS / LA- und LP-Blöcken damit das Dossier sowohl als Hilfsmittel für das Leitungsteam nützlich ist, als auch den Vorgaben von J+S entspricht. Es dürfen auch eigene Vorlagen verwendet werden.

Lager-Programmgestaltung: Geländespiele

Geländespiele sind für viele die Highlights im Lager. Damit sie aber nicht langweilig werden sollten die Spielformen immer wieder varieren. Das Dokument erklärt einige Spielformen. Weitere Informationen sind zudem im Leiterhandbuch von Jugend + Sport in der Broschüre «Spiel und Sport» auf den Seiten 29-31 zu finden. Weiter zu empfehlen ist das Geländespielbuch, welches beim Rex Verlag bestellt werden kann. Es enthält sehr viele verschiedene Umsetzungsideen.

Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend + Sport (J+S).

Lager-Programmgestaltung: Grobprogramm

Diese Vorlage hilft dir beim Erstellen eines Grobprogrammes. In der Vorlage sind alle notwendigen Angaben enthalten. Als Hilfestellung ist zusätzlich ein ausgefülltes Beispiel vorhanden, welches ebenfalls angepasst werden kann.

Lager-Programmgestaltung: J+S-Aktivitäten

Weitere Informationen zur Lageradministration findest du unter jubla.ch/j+s. 

Lager-Programmgestaltung: Marschtabelle

Mit diesem Formular wird automatisch eine Marschtabelle mit Höhenprofil erstellt. Du brauchst nur die Geschwindigkeit, die Flurnamen mit den entsprechenden Höhen, die Horizontaldistanz und die erwartete Abmarschzeit einzutragen. Sogar Pausen werden in die Marschzeit einberechnet.

Lager-Programmgestaltung: Marschtabelle J+S

Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend+Sport. Du brauchst nur die Geschwindigkeit, die Flurnamen mit den entsprechenden Höhen, die Horizontaldistanz und die erwartete Abmarschzeit einzutragen. Die Marschtabelle berücksichtigt neben dem Aufstiegs- auch den Abstiegsfaktor und liefert so eine entsprechend präzise Marschzeit. Im Formular ist auch ein Anleitung vorhanden.

Lager-Programmgestaltung: Neue Definition J+S-Aktivitäten

Das Merkblatt erklärt die unterschieden zwischen LS und LA Blöcken.

Lager-Programmgestaltung: Sicherheit

Alle Informationen zum Thema Sicherheit findest du unter jubla.ch/sicherheit.

Lager-Programmgestaltung: Sicherheitskonzepte

Mehr Informationen findest du unter jubla.ch/sicherheit.

Lager-Programmgestaltung: Tageseinstieg und Tagesabschluss

Tageseinstieg und –abschluss sind für Kinder und Jugendliche wichtig. Mit diesen Geschichten kann der Einstieg und Abschluss spannend gestaltet werden.

Lager-Programmgestaltung: Turnierformen

Dieses Dokument soll dir helfen neue Spielturniere zu gestalten. Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend +Sport (J+S).

Lager-Programmgestaltung: Turnierpläne

Dieses Dokument soll dir helfen neue Spielturniere zu gestalten. Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend +Sport (J+S).

Lager: Gemischte Lager

Dieses Merkblatt erklärt dir die Richtlinien für «gemischte» Lager (beide Zielgruppen: Kinder und Jugendliche). Weiter soll es dir Inputs zur Programmgestaltung geben und konkrete Umsetzungsideen sind aufgeführt.

Lager: Gruppendynamik

Ein wichtiger Aspekt, der in der Planungsphase meist etwas untergeht ist die Gruppendynamik. Zwar verhält sich die Gruppe von Lager zu Lager anders, aber es gibt ein paar Gesetzmässigkeiten, nach denen sich eine Gruppe in einem Lager entwickelt.

Lager: Rekken

Dieses Formular hilft dir bei der Erstellung eines Rekognosizierungsberichtes und enthält viele Punkte, welche unbedingt bei der Erstellung eines solchen Berichtes, beachtet werden sollten. 

Lager: Ämtli Kasse

In einer Excel Datei kannst du mit hinterlegten Berechnungsformeln das Lagerbudget einfach erstellen und berechnen.

Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend +Sport (J+S).

Lager: Ämtli Küche

Das Merkblatt mit Informationen für die Lagerküche enthält wichtige Punkte für die Vorbereitung und Durchführung sowie Mengenangaben und Tipps für den Einkauf.

Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend +Sport (J+S).

Mehr Informationen zur Ernährung im Lager findest du unter jubla.ch/praevention.

Lager: Ämtli Lagerbau

Alles zum Thema Lagerbau findest du unter jubla.ch/jublatechnik

Lager: Ämtli Sanität

Dieses Formular kannst du den Eltern abgeben, um die medizinischen Angaben der Teilnehmenden eines Lager zu sammeln.

Mehr Informationen findest du unter jubla.ch/praevention.

Lager: Ämtli Werbung

Alles zum Thema Elterninformation findest du unter jubla.ch/eltern.

Alles zum Thema Öffentlichkeitsarbeit findest du unter jubla.ch/öffentlichkeitsarbeit.

Lageradministration: Checkliste Lager

Die Checkliste Lagerbetreuung für Lager von Jungwacht Blauring unterstützt Scharen bei den Vorbereitungen von Lagern. Die Richtlinien gelten für Lager ab 4 Tagen bzw. 3 Tagen bei jedem 2. Lager. Bei der Umsetzung werden Scharen von Coaches unterstützt.  Das Word-Dokument kann direkt am Computer ausgefüllt und gespeichert werden.

Dieses ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

Lageradministration: Checkliste Lager ohne J+S

Die Checkliste Lagerbetreuung für Lager von Jungwacht Blauring ohne J+S unterstützt Scharen bei den Vorbereitungen von Lagern ohne J+S. Die Richtlinien gelten für Lager ab 4 Tagen. Bei der Umsetzung werden Scharen von Coaches unterstützt.  Das Word-Dokument kann direkt am Computer ausgefüllt und gespeichert werden.

Dieses ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

Lageradministration: Checkliste Schneesportlager

Die Checkliste Schneesportlager von Jungwacht Blauring unterstützt Scharen bei den Vorbereitungen von Schneesportlagern.  Bei der Umsetzung werden Scharen von Coaches unterstützt.  Das Word-Dokument kann direkt am Computer ausgefüllt und gespeichert werden.

Dieses ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz. 

Lageradministration: Dienstleistungen J+S

Dieser Leitfaden beinhaltet alle wichtigen Informationen zu den Lagern im Sportfach Lagersport/Trekking.

 

Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend+Sport (J+S).

Lageradministration: J+S Gruppenreisen (SBB-Vergünstigungen)

Diese Broschüre informiert über die Anmeldung und Abrechnung einer Gruppenreise im Zusammenhang mit J+S bei der SBB und erklärt alle nötigen Dokumente.

Dieses Dokument wurden von Expertenkursteilnehmenden zur Verfügung gestellt.

Lageradministration: Leihmaterialbestellung

Formular für die Ausleihe von J+S-Material vom Zeughaus Thun für das Sommerlager und Kurse. Der Leitfaden informiert über die Handhabung bei der Bestellung, dem Gebrauch und der Rückgabe des Materials.

Lageradministration: Leitfaden Lagersport/Trekking

Dieser Leitfaden beinhaltet alle wichtigen Informationen zu den Lagern im Sportfach Lagersport/Trekking.

Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend+Sport (J+S).

Lageradministration: Leitfaden Umgang Leihmaterial

Dieser Leitfaden beinhaltet alle wichtigen Informationen im Umgang mit dem J+S-Leihmaterial. 

Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend+Sport (J+S). 

Lageradministration: Merkblatt Benutzung Blachen

Das offizielle «Merkblatt für die Benutzung von Zelttüchern BASPO» informiert über den EInsatz und den Umgang mit den Blachen und wird seit Frühling 2016 mit der Materialbestellung verschickt. Der Beleg ist unterschrieben zurückzuschicken.

Lageradministration: Richtlinien für J+S Lager LS/T

Das Dokument gibt eine Übersicht über die Richtlinien für J+S Lager von Jungwacht Blauring. Die Informationen basieren auf dem «Leitfaden zur Durchführung von J+S Angeboten Lagersport/Trekking mit Kindern und Jugendlichen» von Jugend und Sport und der «Checkliste Lagerbetreuung» von Jungwacht Blauring Schweiz.

Dieses ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

Lageradministration: Vorlage J+S-Landkartenbestellung (ohne Leihmaterial)

Formular für die Ausleihe von Landeskarten von Swisstopo für das J+S-Lager. Das Formular kann vom J+S-Coach direkt per Mail an mapsales(at)swisstopo.ch gesendet werden.

Lagercoach: Anleitung SPORTdb

Die SPORTdb unterstützt den J+S-Coach bei der Administration des J+S-Lagers. Die Subventionen werden nach den Angaben auf der SPORTdb ausgelöst. Weitere Informationen, Anleitungen und der Zugang zur SPORTdb ist unter sportdb.ch

Lagercoach: Coach-Karten

Die Coach-Karten geben dir diverse Hintergrundinformationen und Inputs zu verschiedenen Coaching-Themen wie Feedback, Beratungsgespräch, Anerkennung usw. Klicke hier und du gelangst zu den Coach-Karten von Jugend + Sport.

Lagercoach: Coach-News

Die Coach-News beinhalten Neuigkeiten im Bereich Coaching sowie aktuelle Informationen über Jungwacht Blauring im «Coach-Upgrade». Das Coach-ABC umfasst diverse Informationen zur Arbeit als Coach und dient als Nachschlagewerk für Coaching-Fragen.

Dieses ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

Lagercoach: Coachingbroschüre

Die Coachbroschüre beinhaltet viele wichtige Informationen rund um das Thema Coaching und Scharbetreuung. Das Coach-ABC fasst alle wichtigen Informationen übersichtlich zusammen und der Coachablauf zeigt die Aufgaben des J+S Coaches als Zeitplan. Die Coachbroschüre wird im Coachkurs zur Ausbildung gebraucht.

Dieses ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

Lagercoach: Sicherheit

Alle Informationen zum Thema Sicherheit findest du hier jubla.ch/sicherheit.

Leiten: Kinder- und Jugendliche

Vom Kind zum/zur Jugendlichen in Jungwacht Blauring

Aus den kleinen Kindern die zum ersten Mal eine Gruppenstunde besuchen oder an einem Lager teilnehmen wachsen mit der Zeit Jugendliche heran die ihre Ansprüche und Vorstellungen haben. Welche Aktivitäten passen zu welcher Altersstufe?

Leiten: Ämtli Kasse

Diese Unterlagen dienen dazu, Ausgaben festzuhalten, Budgets/Abrechnungen zu erstellen, einfache und doppelte Buchhaltung zu verstehen und klären weitere Fragen rund um das Thema Scharfinanzen. 

 

Leitfaden J+S-Coach

Dieser Leitfaden informiert über die wichtigsten Aufgaben des J+S Coaches. 

Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend+Sport (J+S).

Leitungsteam: Gruppenprozess

Eine Gruppe entsteht nicht von einem Tag auf den anderen - dies ist ein langer Prozess. Die einzelnen Phasen dieses Prozesses sind in diesem Dokument beschrieben.

Leitungsteam: Rollenmodell

Das Rollenmodell als Domino. Einfach und geeignet für eine Höck oder Sitzung.

Leitungsteam: Team – Rollenmodell

Gemeinsame Ziele, Werte und Haltungen und unterschiedliche Ressourcen und Rollen sind Faktoren für ein erfolgreiches Team. Welche Rollen braucht es in einem Team? Und warum unterschiedlich? Das MB erklärt mit dem Rollenmodell von Belbin die Rollen eines erfolgreichen Teams und wie man die Ressourcen aller nutzen kann.

Medienarbeit

Die Jubla verschafft sich Gehör in der Öffentlichkeit! Dazu gehört auch regelmässige Medienarbeit. So macht die Jubla auf ihre verschiedenen Aktivitäten und Angebote aufmerksam – und präsentiert die ihre Marke gegen aussen.

Auch du kannst Medienarbeit betreiben und deine Schar mit ihren Aktivitäten so in die regionalen Nachrichten bringen. Untenstehend findest du Hilfsmittel für die Medienarbeit. Jubiläen oder sonstige aussergewöhnliche Anlässe und Projekte, Lager, einzelne Leitungspersonen und/oder Mitglieder, Schnuppernachmittage, Besuche von Aus- und Weiterbildungskursen usw. – das alles kann von den Medien aus deiner Region in einer Geschichte verpackt werden. Der Mediensspiegel von Jungwacht Blauring dient dir vielleicht als kleine Inspiration. 

Merkblatt «Versammlungen leiten»

Musst du die Generalversammlung deiner Schar, deiner Region oder deines Kantons leiten und bist dir unsicher auf was du alles achten musst? Genau für deine Situation hat die FG KJP anlässlich des Jahresthemas 2014 «Lautsprechohr» das Merkblatt «Versammlungen leiten» erstellt. Es soll dir als Anhaltspunkt für die Vorbereitung und Durchführen von Versammlungen dienen.

Mindestkenntnisse: Orientieren

Das Merkblatt NORDA gibt es neu nur noch in digitaler Form. Dieses Dokument ist ein offizielles Dokument von Jugend und Sport, ESSM.

Die beiden Broschüren geben Infos zum Koordinatennetz der Schweiz.

Mindestkenntnisse: Pioniertechnik – Sarrasani

Diverse Merkblätter und Anleitungen zum Sarrasanibau. Diese Dokumente werden von Jungwacht Blauring Kanton Freiburg zur Verfügung gestellt.

Mindestkenntnisse: Pioniertechnik – Seilaktivitäten

Das Seiltagebuch hilft dir die Qualität des Seilmaterials zu kontrollieren.

Alle Informationen zum Sicherheitskonzept Seil und dem J+S MB Seil findest du unter jubla.ch/sicherheit.

Netzwerkanalyse

Kennst du die Eltern deiner Jubla-Kinder? Besteht Kontakt zu deiner Pfarrei? Wer unterstützt deine Schar beim Materialtransport? Wie unterstützt die Kantonsleitung deine Schar? Diesen Fragen ist eine grundlegende Frage gemeinsam: Wie vernetzt sich deine Schar in der Gemeinde und in der Jubla?

Führe mit deiner Schar eine Netzwerkanalyse durch und erkenne, wer euch wann, wie und wo Unterstützung bieten kann. Die untenstehenden Unterlagen unterstützen dich dabei.

Notfallblatt

Das neue J+S-Notfallblatt kann für J+S-Lager und -Kurse ausgedruckt oder digital verwendet werden. Das Notfallblatt kann nicht mehr in Papierform bestellt werden und muss daher selber ausgedruckt werden.

Präsides: Hilfsmittel für Scharleitende und Leitungsteams

Präsides: Liste Kantonspräsides

Präsides: Spirituelle Animation (Advents- und Weihnachtsfeier)

Advents- und Weihnachtsfeiern haben eine lange Tradition in Jungwacht Blauring. Insofern bietet es sich an, zum Jahresthema 2012 «bis bald im Wald» ein Werkbuch mit Advents- und Weihnachtsfeiern zu veröffentlichen. «bald...» sammelt unter den Titeln Adventsfeier, Türen, Leiterliche Feier, Nikolausfeier, Die grosse Frage, Fragende Feier, Puzzle, Hoffnungsworte, Orientierung, Tierische Feier, Liederliche Feier sowie Abgefahrene Gäste zwölf verschiedene Impulse zur Gestaltung. Alle benötigten Kopiervorlagen mit Texten und Liedern und weitere Informationen vervollständigen das Hilfsmittel.

Präsides: Spirituelle Animation (Literatur und Ideensammlungen)

  • grundsätzlich. Werkheft zur Gestaltung von Gottesdiensten und spirituellen Impulsen. Hilfsmittel von Jungwacht Blauring, Luzern 2008. http://www.jubla-shop.ch
  • Guten Morgen... Gute Nacht... Morgen- und Abendrituale im Lager, 2012. http://www.jubla-shop.ch
  • Tischservice. Tischrituale für Kinder und Jugendliche, 2008.

Bezug unter jubla-shop.ch

Präsides: Verantwortung/Rechtliches/Haftung

Präsides: Weitere Literatur-Empfehlungen

  • Deutschschweizer Fachstelle für kirchliche Jugendarbeit (Hg.), Berufsbild kirchliche Jugendarbeiterin/kirchlicher Jugendarbeiter, Zürich 2012. Bezug: info@fachstelle.info
  • Verein Deutschschweizer Jugendseelsorgerinnen (Hg.), Klarsicht. Hilfsmittel zu Themen der kirchlichen Jugendarbeit, Zürich 2010. Bezug: info@fachstelle.info
  • Villiger, Priska, geistvoll. Werkbuch Spiritualität in der kirchlichen Jugendarbeit,
    inkl. Begleit-CD, ISBN 978-3-905906-04-2, St. Gallen 2012, geistvoll.ch
  • unterwegs. Grundlagen für Präsides. Hilfsmittel von Jungwacht Blauring, Luzern 2010. jubla-shop.ch

Prävention: Gesundheit

Checkliste Apotheke: Zwei Checklisten zur Kontrolle der Lagerapotheken. Eine kleine Apotheke für die Unternehmung und eine grössere für das gesamte Lager. Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend +Sport (J+S).

 

Merkblatt Läuse: Informationen zum Thema Umgang mit Läusen: Was hilft, was kann helfen, was hilft nicht?

Zecken: Informationen zum Thema Zecken – ein wichtiges Thema womit sich das Leitungsteam vor dem Lager befassen sollte.

Prävention: Grenzen

Merkblatt Grenzen: Dieses Merkblatt informiert über die Begriffe Grenzen, Grenzverletzungen und sexuelle Ausbeutung. Es enthält Tipps für das Vorgehen bei einem Verdacht von sexueller Ausbeutung, Literaturtipps und Kontaktadressen von Fachstellen. Das Merkblatt ist ein offizielles Dokument der FG Prävention von Jungwacht Blauring Schweiz.

Merkblatt Grenzen im Leitungsteam: Dieses Merkblatt gibt Ideen für die Thematisierung des Thema Grenzens im Leitungsteam. Das Merkblatt ist ein offizielles Dokument der FG Prävention von Jungwacht Blauring Schweiz.

 

Spielideen: Weitere Spielideen der FG Prävention für Ausbildungskurse, Höckeinstiege oder Lager (mit blauer Schrift hinterlegt). Das Merkblatt ist ein offizielles Dokumente der FG Prävention von Jungwacht Blauring Schweiz.

 

Selbstverpflichtungen: Durch die Selbstverpflichtung werden Scharen von Jungwacht Blauring motiviert, sich mit dem Thema Grenzverletzungen/sexuelle Ausbeutung auseinanderzusetzen. Die Selbstverpflichtung dient als persönliche Bestätigung, sich an 3 Punkte zu halten und dient als Zusatz zum Haltungspapier. Die Selbstverpflichtung besteht für Leitende, Kursleitende, Präsides, das Krisenteam und die FG Prävention. Die Selbstverpflichtungen sind offizielle Dokumente der FG Prävention von Jungwacht Blauring Schweiz.

Rega

Alle Teilnehmenden im Alter von 5 - 20 Jahren werden während der Dauer eines J+S-Lagers gleichbehandelt wie Gönner der Rega. Das Merkblatt informiert über die Rahmenbedingungen.
Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend +Sport (J+S) und der Rega.

Scharbegleitung: Checkliste Scharbetreuung

Die Checkliste Scharbetreuung ist neu getrennt von der Checkliste Lagerbetreuung und dient als Hilfsmittel und Überblick über die Kommunikation der Scharbetreuung.

Dieses ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

Scharneugründungen: Hilfsmittel «Feuer und Flamme»

Kinder- und Leitermangel ist ein Problem, mit dem viele Scharen zu kämpfen haben. Viele Faktoren sind wichtig, damit eine Schar über Jahre erfolgreich ist. Die Broschüre Feuer und Flamme soll Denkanstösse und Hilfestellungen geben um sich Tipps und Infos zu holen, damit Scharen noch lange erfolgreich weiterbestehen können.

Mit Fallbeispielen wird verdeutlicht, was unternommen werden kann, um eine Scharschliessung zu verhindern, wie mit anderen Scharen zusammen gearbeitet und kooperiert werden kann und worauf man bei der Neugründung einer Schar achten sollte. Die Erfahrungstipps dienen der Anwendung im Scharalltag, sind nicht abschliessend und sollen individuell ergänzt werden.

Dieses Dokument wird von der Regionalleitung Brugg (AG) zur Verfügung gestellt.

Seilaktiviitäten

Mit diesem Merkblatt können viele sicherheitsrelevante Aspekte von Seilaktivitäten geplant und überdacht werden. Das PDF enthält Fragen für ein Sicherheitskonzept. Im Word-Dokument können in den Formularfeldern die Sicherheitsfragen direkt beantwortet werden. Dies sind offizielle Dokumente von Jungwacht Blauring Schweiz.

 

Im Word-Dokument können in den Formularfeldern die Sicherheitsfragen direkt beantwortet werden.

Sicherheit im Lager

Das Merkblatt Sicherheitskonzept für Lager dient als Hilfsmittel zur Erstellung eines Sicherheitskonzeptes für ein Lager. Dies ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

Als Beispiel ist ein allgemeines Lager-Sicherheitskonzept beigefügt. Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend + Sport (J+S).

Sicherheit in Spiel und Sport

Das Merkblatt Sicherheitskonzept Sportblöcke dient als Hilsmittel zur Erstellung eines Sicherheitskonzeptes für Sportblöcke. Dies ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

 

Das Merkblatt Sicherheitskonzept Nachtgeländespiel liefert Inputs zur Sicherheit bei Nachtgeländespielen und dient als Ergänzung zum Sicherheitskonzept für Programmblöcke. Diese Dokumente wurden von Teilnehmenden aus dem Expertenkurs zur Verfügung gestellt.

Sicherheitsbereiche

Das J+S hat ein FAQ erstellt und gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen im Bereich Sicherheit in J+S Lagern.

SLRG-Module

Seit 2013 hat die SLRG eine neue Ausbildungsstruktur. In den Richtlinien für J+S Lager im Sportfach Lagersport/Trekking sind seither für Aktivitäten im Wasser SLRG- Anerkennungen vorgeschrieben. Die Jubla unterstützt diese Regelungen, da sie zur Sicherheit im Bereich Wasser beitragen. Somit bist du und dein Leitungsteam von den Änderungen der Ausbildungsstruktur betroffen.

Das Merkblatt informiert über die Ausbildungsmodule der SLRG und die Richtlinien im Zusammenhang mit Wasseraktivitäten. Die Stiftung pro jungwacht blauring unterstützte in den vergangenen Jahren Leitende finanziell, die einen Ausbildungskurs der SLRG besuchen. Mehr Informationen unter jubla.ch/stiftung.

Spirituelle Animation: Methode "sehen - urteilen - handeln - feiern" - eine Feier vorbereiten

Jungwacht Blauring hat ein eigenständiges Modell erarbeitet, wie Feiern mit Kindern und Jugendlichen vorbereitet werden können: Das Modell «sehen-urteilen-handeln-feiern». Es orientiert sich von Grund auf an den beteiligten Personen und den aktuellen Gegebenheiten, in welchen die Feier stattfinden soll (Ort, Situation, Zeitpunkt usw.).  

Das Modell beruht auf der Methode «sehen-urteilen-handeln» des belgischen Arbeiter-Priesters Joseph Cardijn. Er hat es zu Beginn des 20. Jahrhunderts formuliert, im Sinne einer «Theologie von unten», die vom konkreten Leben (in seinem Fall von Arbeiterinnen und Arbeitern der unteren gesellschaftlichen Schichten) ausgeht. Der Dreischritt «sehen-urteilen-handeln» hat Eingang in die katholische Soziallehre gefunden und wurde auch von der Befreiungstheologie aufgenommen. 

Beim Vorbereiten einer Feier wird der Dreischritt «sehen-urteilen-handeln», um den Aspekt «feiern» erweitert. Im gemeinsamen Feiern wird zurück geblickt, das Erreichte wertgeschätzt, genossen und gedankt.

Sponsoring/Fundraising

Alles wichtige zum Thema Sponsoring und Fundraising auf einen Blick.

Strategiesymbole

SUISA

Es ist nicht gestattet, ohne Erlaubnis Musik mit  Tonträger an öffentlichen Anlässen aufzuführen (Urheberrechtsgesetz). Immer wenn an einem Anlass Musik live oder ab Tonträger abgespielt wird (z.B. an einer Jubla-Disco, Jubla-Konzert), wird gegen das Urheberschutzgesetz verstossen.

Dieses Merkblatt zeigt dir auf, was ohne rechtliche Konsequenzen durchführbar ist.

Dieses ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

Texte schreiben

In Elternbriefen, im Pfarreiblatt, in Vereinszeitschriften, in Medienmitteilungen, auf Plakaten, auf Social Media und an vielen weiteren Gelegenheiten kommunizierst du im Namen deiner Schar nach aussen.

Das Merkblatt Texte schreiben unterstützt dich dabei, deine Botschaft klar und verständlich zu formulieren.

Unterwegssein

Das Merkblatt Sicherheitskonzept für Wanderungen dient als Hilsmittel zur Erstellung eines Sicherheitskonzeptes für Wanderungen. Dies ist ein offizielles Dokument von Jungwacht Blauring Schweiz.

Das 3x3 hilft dir, Gefahren zu erkennen. Dieses Dokument ist speziell auf Wanderungen zugeschnitten und bietet eine Unterstützung während der Wanderung.

Wetter

Dies ist ein offizielles Dokument von Jugend+Sport.

Zündstoff – für Gruppenstunden mit Qualität

«Zündstoff» ist ein Hilfsmittel für die scharinterne Aus- und Weiterbildung. Im Downloadordner «Zündstoff» findest du alle wichtigen Dokumente. Starte mit dem Dokument «Einleitung und Erklärung» und du wirst dich schnell in den Unterlagen zurechtfinden. Mehr Informationen zu Zündstoff findest du unter jubla.ch/zündstoff