SLRG-Module

SLRG-Module

Seit 2013 hat die SLRG eine neue Ausbildungsstruktur. In den Richtlinien für J+S Lager im Sportfach Lagersport/Trekking sind seither für Aktivitäten im Wasser SLRG- Anerkennungen vorgeschrieben. Die Jubla unterstützt diese Regelungen, da sie zur Sicherheit im Bereich Wasser beitragen. Somit bist du und dein Leitungsteam von den Änderungen der Ausbildungsstruktur betroffen.

Das Merkblatt informiert über die Ausbildungsmodule der SLRG und die Richtlinien im Zusammenhang mit Wasseraktivitäten. Die Stiftung pro jungwacht blauring unterstützte in den vergangenen Jahren Leitende finanziell, die einen Ausbildungskurs der SLRG besuchen. Mehr Informationen unter jubla.ch/stiftung.

Ausschnitt_Wimmel_See_03.jpg

Weitere Downloads

Weitere Downloads zum Thema «Sicherheit» findest du unter jubla.ch/sicherheit. 

Weitere Informationen

Ausbildungsstruktur der SLRG

In den neuen Ausbildungsstrukturen der SLRG gibt es das Brevet I («Rettungsschwimmer») nicht mehr. An ihrer Stelle gibt es kurze Module mit einem klaren Themenschwerpunkt (Dauer: 6-8 Stunden). Damit kann die Ausbildung im Bereich Wassersicherheit besser auf die persönlichen Bedürfnisse ausgerichtet werden.

Für dich und dein Leitungsteam ist es am sinnvollsten, wenn ihr die Anerkennungen Brevet Basis Pool, Modul See und Modul Fluss erlangt.

Der Ausbildungsweg läuft dann sinnvollerweise vom Brevet Basis Pool über das Modul See zum Modul Fluss. Es gäbe auch die Möglichkeit das Modul Fluss über das Brevet Plus Pool zu erwerben. Dies macht aber wenig Sinn, da dir dann die Anerkennung Modul See fehlt. Weitere Informationen finden sich auf der SLRG-Webseite.

Finanzielle Unterstützung

Alle Leitenden von Jungwacht Blauring, die im Jahr 2016 einen SLRG Ausbildungskurs besuchen, erhalten einen finanziellen Beitrag. Die Stiftung pro jungwacht blauring unterstützt dich finanziell beim Besuch eines SLRG Ausbildungskurses. Der Besuch eines Brevet Basis Pool wird mit CHF 30 pro Person unterstützt. Der Besuch eines Modul See oder Fluss mit je CHF 30 pro Person. Du muss einfach das Eingabeformular ausfüllen und abschicken. Wenn du unterstützungsberechtigt bist, wird dir der Unterstützungsbeitrag auf das angegebene Konto ausbezahlt.

Kursagenda SLRG

Jubla-Blog: SLRG