Unsere Haltungen

Die Jubla nimmt in den Haltungspapieren Stellung zu verschiedenen gesellschaftlich relevanten Themen, die Jubla-Mitglieder direkt betreffen können.

Die Haltungspapiere beziehen Stellung aus Sicht von Jungwacht Blauring Schweiz und unterstützen die Leitenden im Umgang mit diesen Themen. Sie bieten eine mögliche Handlungsanleitung, wie die verschiedenen Themen im Verband gehandhabt werden können. Zudem können sich Aussenstehende in den Haltungspapieren über die Haltungen des Verbandes informieren.

Haltungspapiere.jpg

Die Jubla positioniert sich zu folgenden für sie gesellschaftlich relevanten Themen:

  • Gender: Kinder und Jugendliche sollen eine Vielfalt an Geschlechterrollen erleben und einen geschlechtergerechten Umgang miteinander üben.
  • Glauben und Kirche: Kinder und Jugendliche sollen einen freien und offenen Zugang zu den Themen Glauben, Religion und Kirche finden.
  • Grenzverletzungen und sexuelle Ausbeutung: Kinder und Jugendliche sollen sich vor Grenzverletzungen und sexueller Ausbeutung sicher fühlen.
  • Kinder- und Jugendpolitik: Kinder und Jugendliche sollen eine Stimme erhalten, um ihre Anliegen platzieren zu können.
  • Öffnung und Integration: Kinder und Jugendliche sollen unabhängig von ihren Lebensbedingungen (Herkunft, Religion, Beeinträchtigungen) einen Platz in der Gemeinschaft finden.
  • Extremismus und Rassismus: Kinder und Jugendliche sollen von extremistischem Auftreten oder Gedankengut fern bleiben.
  • Umgang mit Suchtmitteln: Kinder und Jugendliche sollen einen bewussten und sinnvollen Umgang mit Suchtmitteln lernen.